Anfrage zum Spielplatz Nr. 5493, Roßlenbroichstraße, Dormagen-Stürzelberg

Anfrage vom 09.10.2021 – Antwort vom 24.11.2021

Sehr geehrter Herr Bürgermeister Lierenfeld,
sehr geehrter Herr Dr. Martin Brans,
sehr geehrte Damen und Herren,

bereits im Juli 2020 haben wir mit einer Anfrage darauf aufmerksam gemacht, dass für den o.g. Spielplatz
Ersatzinvestitionen erfolgen müssen. Ergänzt haben wir diese Anfrage am 18.08.2020.


Antwort:

Download (PDF, 528KB)


Anfrage:

Download (PDF, 178KB)


 

 

 

Anfrage: zum Widerspruch bezüglich des Siegerentwurfes des Architektenwettbewerbes Knechtstedenerstraße

Anfrage vom 30.05.2021 – Antwort 01.09.2021

Herrn Bürgermeister Erik Lierenfeld
Herrn Techn. Beigeordneten Dr. Martin Brans
Stabsstelle Soziale Stadt Horrem Frau Belitz

 


Anfrage vom 30.05.2021

Download (PDF, 158KB)

Download (PDF, 1.46MB)


Antwort 01.09.2021

Download (PDF, 176KB)

Download (PDF, 369KB)

 

Anfrage-Hygiene im Rheinland Klinikum-Dormagen

Inhalt:

Anfrage vom 08.09.2020- Antwort vom 17.09.2020 –

Ortsverband UWG / Freie Wähler Dormagen –

An den Landrat,
und das Kreistagsbüro,


Anfrage:

Download (PDF, 150KB)


Antwort:

Sehr geehrte Damen und Herren,

gerne beantworten wir Ihre  Anfrage zu den hygienischen Verhältnissen im Rheinland Klinikum in Dormagen.

Wie Sie selbst festgestellt haben ist die Tatsache, dass sich vier Patienten eine auf dem Flur befindliche Toilette teilen müssen dem Alter des Gebäudes geschuldet. Allerdings sind in den vergangenen Jahren bereits einige Umbaumaßnahmen im Krankenhaus Dormagen erfolgt, so dass diese Situation lediglich noch für 9 Patientenzimmer zutrifft. Natürlich gibt es auch noch weitere Ein- oder Zweibettzimmer, deren Toilette sich auf dem Flur befindet.

Eine Nachbesserung der Schließsysteme der Toiletten mit der von Ihnen vorgeschlagenen Lösung würde sich auf einen Kostenrahmen von ca. 18.000€ belaufen. Allerdings müssen sich Patiententoiletten im Krankenhaus “schlüssellos” öffnen lassen, damit im Notfall eine schnelle Hilfe gewährleistet ist, was im angesprochenen Vorschlag nicht gewährleistet ist.

Es ist allerdings verwunderlich, dass Sie von „immer häufigeren Beschwerden der Patienten“ sprechen. An unser Beschwerdemanagement wurden in den letzten Monaten keine solchen Beschwerden herangetragen. Insbesondere da seit März zunächst für mehrere Wochen ein Besuchsverbot galt und auch jetzt die Besucherzahl aufgrund der Coronaschutzmaßnahmen stark eingeschränkt ist. Bitte leiten Sie doch entsprechende Beschwerden direkt an uns weiter.

Wir haben in den vergangenen Monaten unser Reinigungskonzept bereits mehrfach überprüft und umgestellt, um den aktuellen Hygienevorschriften Genüge zu tun. Wir werden dies in Hinblick auf Ihr Schreiben natürlich erneut überprüfen.

Mit freundlichen Grüßen

Claudia Benthake

———————————————————————-

Rheinland Klinikum Neuss GmbH

Klinikmanagerin

  

Rheinland Klinikum Dormagen

Dr.-Geldmacher-Straße 20

41540 Dormagen

  

Telefon: +49 2133 66-2105 
Telefax: +49 2133 66-2103
mailto: claudia.benthake@kkh-ne.de
https://www.rheinlandklinikum.de
https://www.facebook.com/rheinlandklinikum.de

Rheinland Klinikum Neuss GmbH
Preußenstraße 84, 41464 Neuss
Registergericht: Amtsgericht Neuss, HRB 4643
Aufsichtsratsvorsitzender: Wilfried Jacobs
Geschäftsführung: Martin Blasig

  

 

Anfrage zu ausgefallenen Schulbussen und Umgehung der Anordnung der Landesregierung NRW durch weiterführende Schulen

Anfrage vom 06.09.2020

Ortsverband UWG / Freie Wähler Dormagen

Sehr geehrter Bürgermeister,
und die Stadtverwaltung,

Betrifft: Anfrage zu ausgefallenen Schulbussen an der Realschule in Hackenbroich / Schulzentrum
Hackenbroich, sowie uneinheitliche Umsetzung der Anordnung der Landesregierung NRW
zur Aufhebung der Maskenpflicht am 1.9.


Download (PDF, 158KB)